Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Unfall in Unterägeri ZG: Frau erheblich verletzt ins Spital überführt

In Unterägeri (ZG) kam es am Montag, den 19.02.24, zu einem Unfall im Feierabendverkehr. Eine Frau wurde erheblich verletzt.

Am Montagabend (19. Februar 2024), kurz nach 17:15 Uhr, fuhr eine 60-jährige Autofahrerin auf der Seestrasse in Unterägeri in Richtung Oberägeri. Bei der ZVB-Haltestelle «Buechli» hielt sie an, um eine 63-jährige Frau über den dortigen Fussgängerstreifen zu lassen.

Ein nachfolgender 26-jähriger Fahrzeuglenker realisierte dies zu spät und prallte in das vor ihm stehende Auto. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug nach vorne geschoben und erfasste
die Frau auf dem Fussgängerstreifen. Die Fussgängerin wurde dadurch erheblich verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde sie durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert.

Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Unfall führte im Feierabendverkehr zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle der Meldung: Kapo ZG

  Redaktion Polizei-Schweiz       20 Februar, 2024 10:09