Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Unfall Bettlach SO: Mit entwendetem Auto Crash gebaut und geflüchtet

In der Nacht auf Sonntag ist ein noch unbekannter Autolenker in Solothurn mit einem Brückengeländer kollidiert und anschliessend zu Fuss geflüchtet. Das Auto wurde zuvor entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntag, 28. Februar 2021, gegen 4.15 Uhr, ist ein Autolenker auf der Rötibrücke in Solothurn mit dem Brückengeländer kollidiert und anschliessend zu Fuss in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet. Ein Passant hat dies gesehen und die Polizei verständigt. Nach ersten Erkentnissen fuhr der noch unbekannte Lenker mehrmals die Strecke zwischen Baseltorkreisel und Hauptbahnhof bis er aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit dem Brückengeländer kollidierte. Der weisse Hochdachkombi wurde zuvor auf noch unbekannte Art in Bettlach entwendet.

Zur Klärung des Vorfalls bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, denen der ältere VW Caddy in der Nacht auf Sonntag in der Region aufgefallen ist oder die Angaben zum Lenker bzw. zu weiteren Beteiligen machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 032 627 70 00).

Kapo SO

  Redaktion Polizei-Schweiz       28 Februar, 2021 12:46