Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Töfffahrer stirbt bei schwerem Unfall in Genf

Am Donnerstag (28.07.2022) gegen 1 Uhr morgens kam es auf der Höhe der Pont des Acacias in Genf zu einem tödlichen Unfall.

Am, 28. Juli 2022, fuhr ein Motorradfahrer (Jahrgang 1987) auf der Route des Acacias in Richtung der gleichnamigen Brücke.

Auf der Höhe des Quai des Vernets/Quai du Cheval-Blanc geriet der Verkehrsteilnehmer ins Schleudern und stürzte von seinem Fahrzeug.

Die Rettungsdienste konnten nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. Die Ermittlungen werden von der Verkehrs- und Unfallkommission (VUK) unter der Leitung der Staatsanwaltschaft (StA) geführt.

Es handelt sich um den fünften tödlichen Unfall auf Genfer Straßen im Jahr 2022, womit sich die Zahl der Todesopfer auf sechs erhöht.

Quelle der Meldung: Police Cantonale de Genève

  Redaktion Polizei-Schweiz       28 Juli, 2022 10:41