logo img

Thurgau TG – Wenn Polizisten zu Einbrechern werden

So geschehen vor einigen Tagen im Kanton Thurgau. Eine Frau trat kurz auf den Balkon einer Wohnung im 1. Stock, als die unglückliche Verkettung von Ereignissen ihren Lauf nahm. Hinter ihr ging nämlich ihre kleine Tochter zur Schiebetür des Balkons und schloss diese. Von aussen liess sie sich nicht mehr öffnen, und zu allem Überfluss hatte das Kind auch noch die Finger in der Tür eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien.

Nachbarn hörten das Rufen der Mutter und alarmierten die Kantonspolizei Thurgau. Als unsere Patrouille vor Ort eintraf, wurde schnell klar, dass man wegen der Schmerzen des Kindes nicht mehr auf den Schlüsseldienst warten konnte. Weil die Wohnungstür abgeschlossen war, schnappte sich einer der Polizisten eine Leiter, zertrümmerte das Küchenfenster und «brach» in die Wohnung ein.

Nachdem Mutter und Kind befreit waren, stellte sich zum Glück heraus, dass die eingeklemmten Finger keinen grossen Schaden genommen hatten. So halfen die Polizisten noch beim Beseitigen der Glasscherben und machten sich auf zum nächsten Einsatz.

Kapo TG

  PS       21 Oktober, 2019 09:53

CLOSE