logo img

Thun BE – Kind (11) auf Velo bei Unfall verletzt

Am Freitagabend ist es in Thun zu einem Unfall zwischen einem Kind auf einem Velo und einem Auto gekommen. Der Junge wurde dabei verletzt und später in ärztliche Behandlung gebracht. Es werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 9. August 2019, nachträglich gemeldet, dass sich gegen 1920 Uhr, auf der Kreuzung Allmendstrasse/General-Wille-Strasse in Thun ein Unfall ereignet hatte. Nach ersten Erkenntnissen waren ein silberfarbenes Auto mit einem Dachträger und ein Kind auf einem Velo zeitgleich auf der Allmendstrasse im Begriff, die Kreuzung vom Lerchenfeld herkommend zu befahren, als es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision zwischen dem Auto und dem Velo kam. Der Junge kam zu Fall und wurde verletzt.

Das silberfarbene Auto setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung General-Wille-Strasse fort. Zwei nachfolgende Lenker hielten anschliessend an und erkundigten sich nach dem Gesundheitszustand des Jungen. Der 11-Jährige begab sich in der Folge selbstständig nach Hause, wurde aber zu einem späteren Zeitpunkt in ärztliche Behandlung gebracht.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere die Lenkerin oder der Lenker des silberfarbenen Autos mit Dachträger und die beiden Lenker, die sich nach dem Befinden des Jungen erkundigt haben, sowie weitere Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Kapo BE

  admin       10 August, 2019 10:32

CLOSE