logo img

Teufen AR – 17-Jähriger ohne Führerausweis baut alkoholisiert Unfall

Anlässlich einer Verkehrskontrolle am Sonntag, 5. Januar 2020, in Teufen wurde ein Autolenker kontrolliert, welcher ohne Führerausweis und unter Alkoholeinfluss unterwegs war.


Klick auf Bildstrecke

Um 05.00 Uhr hielt eine Polizeipatrouille in Teufen einen Personenwagen an, welcher von einem 17-jährigen Mann gelenkt wurde. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker nicht im Besitze eines Führerausweises ist und unter Alkoholeinfluss gefahren war. Zudem wurden am Fahrzeug Beschädigungen festgestellt, welche offensichtlich von einem Unfall stammten.

Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der junge Mann im Verlaufe der Nacht von Teufen in Richtung Speicher fuhr und im Bereich Steineggwald einen Selbstunfall verursachte. Er geriet in einer Linkskurve über den rechten Strassenrand und kollidierte mit der Leitplanke. Nach dem Unfall entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Lenker wird nun bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Kapo AR

  PS       5 Januar, 2020 15:31

CLOSE