logo img

Tägerwilen TG – Nach mehreren Fluchtversuchen festgenommen

Ein 56-jähriger Autofahrer entzog sich am Mittwochmittag einer Kontrolle am Grenzübergang in Tägerwilen. Die Kantonspolizei Thurgau konnte den Lenker in Hefenhausen anhalten und festnehmen.

Eine Patrouille des Grenzwachtkorps wollte kurz vor 13 Uhr an der Gemeinschaftszollanlage in Tägerwilen einen Autolenker kontrollieren. Der Autofahrer missachtete das Haltezeichen, beschleunigte sein Fahrzeug und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Girsbergtunnel.

Kurz darauf sichtete eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau das bezeichnete Fahrzeug in Helsighausen und wollte den Lenker stoppen. Der Autofahrer missachtete mehrere polizeiliche Haltezeichen und flüchtete via Fischbach, Richtung Märstetten, Wigoltingen, Engwilen, Tägerwilen, Wäldi, Sonterswil bis nach Hefenhausen.

Während der Fahrt durchbrach der Lenker mehrere polizeiliche Anhaltestellen und beging zahlreiche schwere Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz. In Hefenhausen konnte der 56-jährige Schweizer schliesslich kurz vor 13.30 Uhr von Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau angehalten und verhaftet werden. An der Verfolgung des Autofahrers waren zahlreiche Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau und des Grenzwachtkorps beteiligt.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass dem Lenker bereits früher der Führerausweis entzogen worden war. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Kapo TG

  admin       24 April, 2019 16:27

CLOSE