logo img

Sursee LU – 11-jähriger Radfahrer angefahren – Autolenkerin entfernt sich pflichtwidrig

Am Mittwochmorgen ereignete sich an der Centralstrasse 10 in Sursee ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrradfahrer. Der 11-jährige Radfahrer verletzte sich leicht. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die Lenkerin eines dunklen Kleinwagens weiter. Diese wird von der Polizei gesucht.

Zum Verkehrsunfall zwischen den beiden Fahrzeugen kam es am Mittwochmorgen, 18. Oktober 2017, zwischen 09.45 und 10.15 Uhr, auf der Höhe der Centralstrasse 10 in Sursee. Während der elfjährige Radfahrer durch den Zusammenstoss zu Fall kam, fuhr die verantwortliche Lenkerin des Personenwagens nach dem Unfall Richtung Bahnhof weiter.

Beim gesuchten Auto handelt es sich um einen dunklen Kleinwagen mit Berner oder Basler Kontrollschildern, welcher durch eine Frau gelenkt wurde.

Die Luzerner Polizei sucht die verantwortliche Lenkerin oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 041 248 81 17 zu melden.

Kapo LU

  admin       18 Oktober, 2017 17:12

CLOSE