logo img

Stans NW – Motorradlenker nach Unfall erhebliche am Bein verletzt

Am Dienstag, 20.11.2018, zirka 15:15 Uhr, hat sich in Stans, Stansstaderstrasse 98, ein Selbstunfall mit einem Motorrad ereignet. Der Lenker hat sich dabei erhebliche Verletzungen am Bein zugezogen und musste hospitalisiert werden.

Der Lenker des Motorrades fuhr von der Tankstelle der Garage Wagner in Richtung Stans. Noch unmittelbar bei der Tankstelle kam der 51-Jährige mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärten Gründen zu Fall und zog sich Verletzungen am rechten Bein zu. Er wurde im Anschluss durch eine Drittperson ins Kantonsspital eingeliefert.

Aufgrund der noch unklaren Unfallursache sucht die Polizei nach Zeugen. Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden. Tel. 041 618 44 66.

Ein besonderes Interesse gilt dem mutmasslich älteren Lenker einer schwarzen BMW-Limousine, welcher sich zum Unfallzeitpunkt ebenfalls bei der Tankstelle aufhielt und den verletzten Motorradlenker betreut hatte.

Kapo NW

  admin       21 November, 2018 13:27

CLOSE