logo img

Stans NW – Auffahrunfall auf dem Kreisel Kreuzstrasse

Am Freitag, 01.03.2019, zirka 16:38 Uhr, hat sich in Stans auf dem Kreisverkehrsplatz Kreuzstrasse eine Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen ereignet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den Lenker oder die Lenkerin einer hellgrauen Grossraumlimousine.

Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr von Ennetbürgen herkommend auf dem Kreisel Kreuzstrasse und beabsichtigte diesen in Richtung Buochs zu verlassen.
Ein 40-jähriger Lastwagenchauffeur eines einheimischen Transportunternehmens mündete von der Riedenstrasse her auf die innere Spur des Kreisels ein. Gleich rechts neben dem Lastwagen fuhr der Lenker oder die Lenkerin einer hellgrauen Grossraumlimousine, mutmasslich älteren Baujahres, auf die äussere Fahrspur des Kreisels und verliess den Kreisel Kreuzstrasse anschliessend wieder in Richtung Ennetbürgen bzw. Kreisel Allmend. Während diesem Fahrmanöver im Kreisel kam es zwischen dem Personenwagen, welcher den Kreisel in Richtung Buochs verlassen wollte und dem Lastwagen zu einer Auffahrkollision. Verletzt wurde bei dieser Kollision niemand.

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt. Personen, welche sachdienliche Informationen, insbesondere zu der bisher unbekannten hellgrauen Grossraumlimousine, geben können, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, Telefon 041 618 44 66, zu melden.

Kapo NW

  admin       2 März, 2019 12:19

CLOSE