logo img

Stadt Zug – Smartphones im Wert von 40`000 Franken erbeutet

Die unbekannte Täterschaft hat sich gewaltsam Zutritt in das Verkaufsgeschäft verschafft. Sie erbeuteten zahlreiche Smartphones im Wert von rund 40`000 Franken.

Der Einbruch ereignete sich in der Nacht auf Freitag (3. Juli 2020), kurz vor 03:30 Uhr. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich durch Einschlagen einer Scheibe gewaltsam Zutritt in ein Verkaufsgeschäft an der Bahnhofstrasse in der Stadt Zug. Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräften vor Ort hatten die Täter das Geschäft mit der Beute wieder verlassen. Die umgehend eingeleitete Fahndung verlief bis jetzt negativ. Bei dem Einbruch wurden zahlreiche Smartphones im Gesamtwert von rund 40`000 Franken gestohlen.

Zeugenaufruf

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder zur Tatzeit im Bereich der Bahnhof-, Garten- oder Poststrasse in der Stadt Zug verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei (T 041 728 41 41) zu melden.

Zuger Polizei

  PS       3 Juli, 2020 15:51
CLOSE