logo img

Stadt Luzern – Drei Autos komplett ausgebrannt

Gestern Abend (13. August 2020) geriet ein parkiertes Auto an der Villenstrasse in Brand. Das Feuer griff auf zwei weitere Fahrzeuge über.

Am Donnerstag, 13. August 2020, kurz nach 22:15 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass ein an der Villenstrasse in Luzern parkiertes Auto in Brand geraten sei und die Flammen bereits auf ein zweites Fahrzeug übergegriffen hätten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen zwei Fahrzeuge in Vollbrand und ein Drittes hatte am Heck ebenfalls Feuer gefangen. Durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Luzern konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.


Klick auf Bild(er)

Der entstandene Sachschaden kann nicht beziffert werden. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden.
Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen durch die Brandermittler der Luzerner Polizei.

Im Zusammenhang mit dem Brand sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Brandausbruch beobachtet haben und eventuell Fotos oder Videos gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041/ 248 81 17 zu melden.

Luzerner Polizei

  Redaktion Polizei-Schweiz       14 August, 2020 09:43
CLOSE