logo img

St.Gallen SG – Mit Gasflasche auf Kopf geschlagen

Am Montagabend (08.06.2020), kurz vor 21:30 Uhr, ist es beim Busbahnhof, Haltekante C, zu einem Angriff auf einen 22-jährigen Mann gekommen. Ihm wurde eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Seine 20-jährige Begleiterin wurde im Verlaufe des Gerangels ebenfalls verletzt. Beide mussten mit unbestimmten, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen, ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Personen, welche die Tat gefilmt haben.

Ein 22-jähriger Mann befand sich mit seiner zwei Jahre jüngeren Freundin beim Busbahnhof-Unterstand, Haltekante C. Dort wurde ihm unvermittelt durch einen Unbekannten eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Beim darauffolgenden Gerangel verletzte sich die 20-jährige Frau relativ massiv an der Hand. Der unbekannte Täter flüchtete zu Fuss in Richtung Kornhausstrasse – Merkurstrasse. Er wird als ‚Balkan-Typ‘ beschrieben, ca. 20-30 Jahre alt geschätzt, ca. 170-180 cm gross, trug eine dunkle Hose und ein olivfarbenes Oberteil mit Kapuze. Das Motiv des Angriffs ist im Moment unklar.

Personen, die diese Tat allenfalls gefilmt haben oder andere Hinweise zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, in Verbindung zu setzen.

Kapo SG

  PS       10 Juni, 2020 10:35
CLOSE