logo img

St.Gallen SG – 20-Jähriger baut heftigen Selbstunfall

Am Samstag (17.08.2019) kam es zu einem Selbstunfall an der St.Georgen-Strasse. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.


Bildstrecke

Am Samstag um 7:40 Uhr stellte eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen einen Autofahrer mit unsicherer Fahrweise auf der Speicherstrasse fest. In der Folge wollte die Patrouille den Autofahrer anhalten. Der 20-Jährige fuhr jedoch in rasanter Fahrweise weiter, obwohl die Patrouille das Martinshorn, das Blaulicht sowie die Matrix «Stopp Polizei» eingeschaltet hatte. Bei der St.Georgen-Strasse prallte der Autofahrer gegen eine Signaltafel. Der 20-Jährige wurde anschliessend als fahrunfähig eingestuft. Zudem wurde eine Blut- und Urinprobe im Spital durchgeführt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Schaden am Auto und an der Signaltafel.

Stapo SG

  admin       19 August, 2019 11:33

CLOSE