St.Gallen: Jugendlicher schwer verletzt: 16-Jähriger festgenommen

Am Freitag (13.11.20), kurz nach 23:20 Uhr, ist in St.Gallen ein 16-Jähriger durch eine vorerst unbekannte Täterschaft angegriffen worden.

Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu und musste zweifach operiert werden. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete. Zwischenzeitlich konnte der mutmassliche Täter ermittelt werden.

Nach intensiven Ermittlungen ist es der Kantonspolizei St.Gallen gelungen, den Tatverdächtigen, einen im Kanton Zürich wohnhaften, 16-jährigen Iraker festzunehmen.

Er wurde zur Tat befragt und ist geständig. Im Anschluss an die polizeiliche Befragung wurde er der für ihn zuständigen Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich zugeführt.

Kapo SG