logo img

St-Aubin FR – Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kantonsstrasse in St-Aubin (FR) ist gestern Abend (7. Oktober 2020) eine Person ums Leben gekommen.

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, gegen 01:15 Uhr, fuhr eine Person mit einem Auto von Delley in Richtung Domdidier.

Beim Ortseingang in St-Aubin verlor die Person aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses touchierte eine Verkehrsinsel, bevor es rechts einen Hang hinauffuhr und die Gartenmauer eines Hauses traf.

Schliesslich drehte sich das Auto auf das Dach rutschte wieder auf die Strasse und fing an zu brennen.
Rasch vor Ort löschten die Feuerwehrleute des Stützpunktes Estavayer-le-Lac und vom CSPI Agnens das Feuer und befreiten die Person, welche noch vor Ort verstarb.

Ermittlungen sind im Gange, um die Identität der verstorbenen Person eindeutig zu klären und um die genauen Umstände des Unfalls herauszufinden.

Die Route de Delley in St-Aubin wurde während 6 Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt und eine Umleitung signalisiert. Das Wrack wurde von der Pikettgarage abgeschleppt.

Police FR

  Redaktion Polizei-Schweiz       8 Oktober, 2020 15:22
CLOSE