logo img

Solothurn – Zwei Autos in Vollbrand

In Solothurn sind am späten Donnerstagabend (10.09.2020) zwei Autos in Brand geraten. Die beiden Fahrzeuge wurden komplett zerstört.

Am Donnerstag, 10. September 2020, kurz vor 23.15 Uhr, bemerkte ein Passant, dass auf einem Parkplatz an der Surbeckstrasse in Solothurn zwei Autos brennen und meldete dies der Alarmzentrale.


Klick auf Bild(er)

Umgehend wurde die Feuerwehr Solothurn aufgeboten, welche den Brand in der Folge löschen konnte. Die beiden Fahrzeuge wurden komplett zerstört und mussten abtransportiert werden.

Verletzt wurde niemand. Spezialisten der Polizei Kanton Solothurn haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kapo SO

  Redaktion Polizei-Schweiz       11 September, 2020 08:09
CLOSE