Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Sisikon UR: Fünf Personen bei Unfall teilweise erheblich verletzt

Am Sonntag, 17.10., kollidierte ein Auto bei einem Unfall frontal mit einem Wohnmobil. 5 Insassen wurden dabei zum Teil erheblich verletzt.

Siehe Meldung von 11:30 Uhr

Aus derzeit unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Wohnmobil mit Zürcher Kontrollschildern. Alle fünf Insassen der beiden beteiligen Fahrzeuge verletzten sich dabei, teilweise erheblich.

Mit den aufgebotenen Ambulanzen und der Rega wurden die verletzten Personen zur Behandlung in umliegenden Spitäler überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Höhe von insgesamt rund 20’000 Franken.

Die Axenstrasse bleibt für Rettungs- und Aufräumarbeiten bis ca. 14.30 Uhr gesperrt. Eine entsprechende Verkehrsumleitung ist signalisiert.

Im Einsatz standen die Rettungsdienste Schwyz, Nidwalden und Uri, die Rega, die Feuerwehr Altdorf, die Kantonspolizei Schwyz, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein Abschleppunternehmen, ein privates Strassenreinigungsunternehmen sowie die Kantonspolizei Uri.

Kapo UR

  Redaktion Polizei-Schweiz       17 Oktober, 2021 14:11