logo img

Sisikon UR – Baum löst im Gumpischtal Alarm aus

Heute Samstag, 23. November 2019, kurz nach 06.00 Uhr, lösten die geologischen Überwachungssysteme der Axenstrasse im Bereich Gumpisch einen Alarm aus.

Die Alarmauslösung war berechtigt und zeigte, dass die Systeme sowie die vordefinierten Abläufe des Alarmkonzeptes für die Axenstrasse funktionieren.

Das durch den Alarm betroffene Gebiet konnte bei Tageslicht durch Fachspezialisten betreten und beurteilt werden. Sie stellten im unteren Bereich des Gumpischtals, in einem alarmgesicherten Netz einen Baum fest. Vermutlich wurde der Baum durch den zurzeit stark wehenden Wind (Föhn) ins Netz eingebracht.

Die Axenstrasse konnte nach der Entfernung des Baumes aus dem Netz und der Kontrolle der geologischen Überwachungssysteme um 09.00 Uhr wieder geöffnet werden.

Für den Langsamverkehr gelten weiterhin die bestehenden Einschränkungen.

Es ist nicht auszuschliessen, dass auf Grund der zurzeit starken Winde im betroffenen Gebiet erneut Alarme ausgelöst werden könnten, welche wiederum zu einer Sperrung der Axenstrasse führen würden.

Im Einsatz stehen das Amt für Betrieb Nationalstrassen, Spezialisten des Bundesamts für Strassen, ein privater Sicherheitsdienst sowie die Kantonspolizeien Schwyz und Uri.

Kapo UR

  PS       23 November, 2019 09:15

CLOSE