Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Sempachersee LU: Wegen erhöhtem Pegel keine Bootsfahrten erlaubt!

Der Pegelstand des Sempachersees ist in den letzten Tagen wieder gestiegen. Zusätzlich befindet sich viel Schwemmholz im See.

Am Donnerstag, 29. Juli 2021, 09.30 Uhr, stand der Pegel des Sempachersees auf einer Höhe von 504.26 Metern (Sure-Ausfluss Oberkirch). Damit ist der See-Pegel in den letzten Tagen wieder leicht angestiegen. Diverse Gebäude und Liegenschaften rund um den Sempachersee sind zurzeit gefährdet und werden besonders gegen das Hochwasser geschützt.

Um durch Wellengang weitere Schäden zu verhindern, bitten die Luzerner Polizei und das Feuerwehrinspektorat des Kantons Luzern, bis auf Weiteres auf Freizeitfahrten und nicht dringende Bootsfahrten auf dem Sempachersee zu verzichten. Zudem befindet sich momentan viel Schwemmholz auf dem See, was eine zusätzliche Gefahr für Bootsfahrer darstellt.

Polizei LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       29 Juli, 2021 12:01