logo img

Selbstunfall Muri AG – Am Steuer eingenickt

Am frühen Samstagmorgen nickte ein Automobilist in Muri während der Fahrt ein und prallte mit seinem Auto gegen einen Inselschutzpfosten. Der Lenker verletzte sich leicht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.


Klick auf Bildstrecke

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstag, 27. Juni 2020, kurz nach 6 Uhr in Muri. In seinem Audi Q7 fuhr ein 32- jähriger Mazedoniere auf der Aarauerstrasse durch Muri, als er am Steuer einnickte. Dadurch kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Inselschutzpfosten. Der Lenker verletzte sich leicht. An seinem Auto sowie am Inselschutzpfosten entstand Sachschaden.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Lenker an die zuständige Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Kapo AG

  PS       27 Juni, 2020 11:37
CLOSE