logo img

Selbstunfall Arbon TG – In Stein geprallt

Am Montagvormittag verursachte ein Autofahrer in Arbon einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 10.30 Uhr war ein 68-jähriger Autofahrer auf der Hauptstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Nach der Ausfahrt aus dem Kreisel verlor der Mann auf der Stickereistrasse die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Stein am rechten Strassenrand.

Der Lenker wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Kapo TG

  PS       21 Oktober, 2019 17:12

CLOSE