logo img

Schwyz – Kontrolle mit Fokus auf „Autoposer“

Die Kantonspolizei führte am Sonntagnachmittag, 28. Juni 2020, im Raum Schwyz eine Kontrolle mit Schwerpunkt auf getunte und zu laute Fahrzeuge durch.

Sechs von insgesamt 30 Fahrzeugen wurden für eine eingehende Untersuchung zum Verkehrsamt überführt. Vier Fahrzeuglenker müssen aufgrund von unerlaubten Änderungen am Fahrzeug angezeigt werden. Ein 19-jähriger Schweizer fuhr sein Auto ohne Versicherungsschutz und mit Kontrollschildern eines anderen Fahrzeugs. Auch er wird zur Anzeige gebracht und sein Fahrzeug wurde stillgelegt.

Kapo SZ

  PS       29 Juni, 2020 13:40
CLOSE