logo img

Schwerer Unfall in Fulenbach SO – Zwei Kinder von Auto erfasst

Auf der Dorfstrasse in Fulenbach wurden am Dienstagmorgen zwei Kinder auf dem Trottoir von einem Auto erfasst und verletzt.

Am Dienstag, 23. Juni 2020, gegen 7.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass sich in Fulenbach ein Verkehrsunfall ereignet habe. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen war eine Automobilistin auf der Dorfstrasse in Richtung Boningen unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen geriet die 84-jährige Lenkerin in einer leichten Linkskurve auf das Trottoir und erfasste dort zwei Kinder im Primarschulalter. Eines der Kinder wurde durch die Kollision schwer verletzt.

Es musste nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort mit einem Helikopter der AAA-Ambulanz in ein Spital geflogen werden. Das zweite Kind wurde leicht verletzt. Die Autolenkerin blieb unverletzt. Zur Klärung der genauen Umstände wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Kapo SO

  PS       23 Juni, 2020 16:23
CLOSE