Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Schwerer Skiunfall in Obersaxen: Frau vor Ort verstorben

Am Mittwochmittag ist es im Skigebiet in Obersaxen zu einem Skiunfall gekommen. Eine Frau verstarb aufgrund der Verletzungen vor Ort.

Der 64-Jährige und die 57-Jährige kollidierten kurz vor 12 Uhr auf der Skipiste Nr. 14 im Skigebiet Obersaxen Mundaun und schleuderten im Anschluss gegen den Liftmast Nr. 2. Der Mann verletzte sich dabei leicht, während die Frau schwer verletzt wurde.

Trotz sofortiger Hilfeleistung durch den SOS-Dienst der Bergbahnen Obersaxen AG, zwei Rega-Crews sowie anwesende Privatpersonen verstarb die Frau an den Folgen der Verletzungen. Für die Betreuung der Beteiligten und Angehörigen wurde das Care-Team Grischun aufgeboten.

Zusammen mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang ab.

Kapo GR

  Redaktion Polizei-Schweiz       25 Februar, 2021 13:50