logo img

Schweiz – Stauprognose für das Wochenende (4. bis 6. Oktober 2019)

Stauprognose für die Schweiz vom Wochenende, Freitag bis Sonntag: 4. bis 6. Oktober 2019

Reiseverkehr auf den Nord-Süd-Achsen

Ab diesem Wochenende fangen in 8 weiteren Schweizer Kantonen und 9 Deutschen Bundesländern die Herbstferien an. Ab Freitag dürfte dies, speziell auf der A2 durch den Gotthardtunnel Richtung Süden, spürbar werden.

Verkehrsteilnehmende müssen besonders am Samstag mit langen Staukolonnen und Wartezeiten rechnen. Auch am Gotthard-Südportal in Airolo muss man sich spätestens am Sonntag in Geduld üben, wenn Urlauber und Ausflügler heimwärts fahren. Je nach Abfahrts-, beziehungsweise Zielort, kann alternativ über die A13 durch den San Bernardino-Tunnel ausgewichen werden. Wer über den Gotthardpass oder andere Pässe fahren will, der sollte sich im Vorfeld unbedingt informieren, ob die jeweiligen Passstrassen offen sind. Wenn es nämlich im Herbst bereits schneit, können die Pässe kurzfristig gesperrt werden.

In Martigny lockt die Foire du Valais Besucher an

Noch bis am Sonntag läuft in Martigny die Foire du Valais, die als wichtigste Allround-Messe der Westschweiz gilt. Um das Centre d’Expositions et de Réunions de Martigny (CERM), wo die Messe stattfindet, muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Für Autofahrende stehen über 1’500 Parkplätze unweit des Messegeländes zur Verfügung, die regelmässig von Shuttle-Bussen bedient werden. Empfohlen wird das Mobilitätskonzept der Messe, bei dem man den ÖV nutzt: Bei der SBB ist ein Kombi-Billett erhältlich, mit dem man 20% Ermässigung erhält auf die Eintrittskarte der Messe. Weiter bieten die Verkehrsunternehmen RegionAlps und der Mont-Blanc Express Sonderfahrten und Extrazüge an. Genaue Informationen gibt es unter: www.foireduvalais.ch

Rennklassiker in Murten

Immer am ersten Sonntag im Oktober findet der Gedenklauf zur Schlacht von Murten (1476) statt. Er führt über eine Distanz von 17,17 Kilometer durch hügeliges Gelände. Am Lauf mit internationaler Beteiligung nehmen jedes Jahr rund 8’000 Läufer teil. Der Gedenklauf erinnert an die Legende des Boten, der mit einem Lindenzweig in der Hand von Murten nach Freiburg lief,um den Sieg der Eidgenossen über den Burgunderherzog Karl der Kühne zu verkünden. Die Kantonsstrasse zwischen Murten und Freiburg wird deshalb zwischen 8.30 Uhr und 13.00 Uhr für den Verkehr gesperrt – und danach, in Etappen, wieder geöffnet. Die Organisatoren empfehlen den Teilnehmenden, die in Courtepin oder Murten starten, nach Freiburg zu reisen. Von dort fahren Spezialzüge oder Spezialbusse der Freiburgischen Verkehrsbetriebe an die jeweiligen Startorte. Alle Teilnehmenden profitieren zudem von einer kostenlosen Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Wohnort zum Veranstaltungsort und zurück. Alle Details sind unter www.morat-fribourg.ch einsehbar.

Filmbegeisterte zieht es nochmals nach Zürich

In der Stadt Zürich geht am Sonntag das 15. Zurich Film Festival zu Ende. Dreh- und Angelpunkt des Festivalgeschehens ist der Sechseläutenplatz am Bellevue, mitten in der Stadt und am Ufer des Zürichsees gelegen. Rund um das Bellevue muss deshalb mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, gibt es in der Nähe des Festivalzentrums mehrere grosse Parkhäuser. Die Veranstalter empfehlen die Hin- und Rückreise zu den Festival-Lokalitäten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Details gibt’s

Quelle: TCS

  PS       4 Oktober, 2019 14:11

CLOSE