Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Schulhaus Rapperswil-Jona: Abfalleimer nach Experiment in Brand geraten

Am Dienstag (04.05.2021), kurz nach 11:00 Uhr, ist es im Oberstufenschulhaus an der Kreuzstrasse zum Brand eines Abfalleimers in einem Labor gekommen.

Kurz nach 11:00 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über Rauchentwicklung im Labor des Oberstufenschulhauses ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte das Gebäude unverletzt verlassen.

Der brennende Abfalleimer konnte durch die Angehörigen der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Vorgängig war während des Unterrichts ein Versuch mit Zinkpulver durchgeführt worden. Mutmasslich aufgrund unsachgemässer Entsorgung des übrig gebliebenen Zinkpulvers, kam es im Abfalleimer zu einer chemischen Reaktion.

Zum Zeitpunkt der Rauch- und Brandentwicklung befand sich niemand im abgeschlossenen Labor. Es entstand Sachschaden am Inventar im Bereich von mehreren hundert Franken.

Kapo SG

  Redaktion Polizei-Schweiz       4 Mai, 2021 15:00