logo img

Schaffhausen SH – Neunjähriger Junge von Hund in Ellenbogen gebissen

Am Donnerstag (08.11.2018) wurde ein neunjähriger Junge beim Spielplatz Engeweiher von einem Hund in den Ellenbogen gebissen. Die verantwortliche Frau entfernte sich nach dem Vorfall in Richtung Wald. Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich zu melden.

Am Donnerstagnachmittag (08.11.2018) war eine Schulklasse auf der Finnenbahn beim Engeweiher unterwegs. Ein Schüler lief auf dem Rückweg, um ca. 15:15 Uhr, etwas hinter seiner Klasse her. Auf Höhe des Spielplatzes Engeweiher erschrak er ab einem bellenden Hund und wollte diesem davonlaufen.

Der Hund lief dem neunjährigen Jungen nach, brachte ihn zu Fall und biss ihn in den linken Ellenbogen. Durch zwei auf dem Spielplatz anwesende Personen wurde die Situation entschärft und der Schüler betreut. Ohne sich um den Vorfall zu kümmern entfernte sich die für den Hund verantwortliche Frau in Richtung Wald.

Sie wird wie folgt beschrieben: blonde Haare, dunkle Mütze, schwarz-weiss karierte Hosen und eine dunkle Jacke. Die Frau hatte zwei weisse Hunde dabei. Die Schaffhauser Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24.

Kapo SH

  admin       9 November, 2018 15:20

CLOSE