logo img

Schaffhausen SG – Dachstockbrand aufgrund von Blitzeinschlag

Am frühen Dienstagmorgen (06.08.2019) schlug ein Blitz in ein Wohnhaus in der Stadt Schaffhausen ein. In der Folge fing der Dachstock des Wohnhauses zu brennen an und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt.


Klick auf Bildstrecke

Kurz nach 03.00 Uhr am frühen Dienstagmorgen (06.08.2019) schlug ein Blitz in den Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Schönbühlstrasse in der Stadt Schaffhausen ein. In der Folge entwickelte sich ein Dachstockbrand, der von der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen gelöscht werden konnte.

Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Die acht Bewohnerinnen und Bewohner der fünf Haushalte des Mehrfamilienhauses konnten – nach zwischenzeitlicher Evakuation – in ihre Wohnungen zurückkehren. Aufgrund des Brandvorfalles musste die nahe VBSH-Trolleybusleitung vorübergehend vom Stromnetz genommen werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist Gegenstand laufender Untersuchungen.

Nebst den Feuerwehrleuten standen auch Fachkräfte des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, eines privaten Dachdeckerunternehmens, der Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH) und der Schaffhauser Polizei im Einsatz.

Kapo SH

  admin       6 August, 2019 10:44

CLOSE