logo img

Rüthi SG – Durchfahrt wegen Mottbrand gesperrt

Am Dienstagmorgen (31.03.2020), kurz vor 8 Uhr, ist es an der Büchelstrasse zu einem Mottbrand gekommen. Die zuständige Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.


Bildstrecke

Ein 49-jähriger Dachdecker war mit Sanierungsarbeiter auf einem Flachdach, welches an ein Wohnhaus grenzt, beschäftigt. Bei Schweisserarbeiten dürfte sich durch die entstandene Hitze ein Mottbrand beim angrenzenden Wohnhaus, ausgelöst haben. Der Dachdecker und zwei weitere Bauarbeiter einer benachbarten Baustelle begannen bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit der Brandbekämpfung und die anwesende Familie des Wohnhauses konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen.

Der Brand konnte von der ausgerückten Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden, bevor er sich weiter ausbreiten konnte. Während den Löscharbeiten musste die Durchfahrt durch Rüthi gesperrt werden. Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst und dem Notarzt vor Ort untersucht. Sie blieben unverletzt und mussten nicht ins Spital gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Kapo SG

  PS       1 April, 2020 11:06
CLOSE