logo img

Romanshorn TG – Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Rollerfahrer wurde am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Romanshorn verletzt. Unfallbeteiligter fuhr einfach weiter.

Der 41-jährige Rollerfahrer war gegen 16.30 Uhr auf der Arbonerstrasse in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sagte, wurde er kurz vor dem Hubzelg-Kreisel von einem Auto überholt.

Weil wegen der Verkehrsinsel nicht genügend Platz für den Überholvorgang gewesen sei, wich der Rollerfahrer aus, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte zu Boden. Dabei wurde er verletzt. Die Lenkerin oder der Lenker des Autos fuhr ohne anzuhalten weiter.

Zeugenaufruf:

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Romanshorn unter der Nummer 058 345 22 00 melden.

  Redaktion Polizei-Schweiz       11 September, 2020 15:00
CLOSE