logo img

Risch Rotkreuz ZG – Feuerwehreinsatz durch starke Rauchentwicklung

In einer Wohnung ist es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagmorgen (11. August 2019), kurz nach 05:30 Uhr, ging bei der Zuger Polizei die Meldung ein, wonach aus einer Wohnung am Kirchweg in Rotkreuz Rauch dringe. Die
Feuerwehr Risch rückte sofort aus und konnte die starke Rauchentwicklung unter Kontrolle bringen. Als Ursache konnte eine Pfanne auf dem laufenden Kochherd ausgemacht werden.

Verletzt wurde niemand. Das Objekt wurde durch die Feuerwehr gelüftet und war anschliessend wieder bewohnbar. Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Risch und der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Feuerwehrinspektorats, des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei.

Kapo ZG

  admin       11 August, 2019 12:09

CLOSE