Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Riedt bei Erlen TG: Fussgänger nach Unfall ins Spital gebracht

Bei einem Unfall bei Riedt bei Erlen TG, wurde am Sonntag ein 45-jähriger Fussgänger mittelschwer verletzt.

Kurz vor 18.30 Uhr kam es beim Fussgängerstreifen auf der Hauptstrasse, nahe der Verzweigung Bädlistrasse, zum Zusammenstoss zwischen einem 45-jährigen Fussgänger und dem Auto eines 79-Jährigen, der in Richtung Amriswil unterwegs war.

Der Fussgänger wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Sulgen unter 058 345 23 60 zu melden.

Quelle der Meldung: Kapo Thurgau

  Redaktion Polizei-Schweiz       22 November, 2021 09:17