logo img

Reichenburg SZ – Lenker (24) nach heftigem Selbstunfall erheblich verletzt

Am Sonntagmorgen, 29. Dezember 2019, 04:00 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstrasse in Reichenburg eine heftige Selbstkollision. Das Auto kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autolenker wurde erheblich verletzt und musste vom Rettungsdienst Lachen hospitalisiert werden.


Klick auf Bildstrecke

Um 4 Uhr fuhr ein ausserkantonaler Autolenker mit seinem Personenwagen auf der Bahnhofstrasse in Reichenburg in Richtung Kantonsstrasse. Aus bisher nicht bekannten Gründen kollidierte der 24-jähriger Lenker heftig mit einer Mauer und mit einem Zaun. Das stark beschädigte Auto kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autolenker musste von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug geborgen werden. Mit erheblichen Verletzungen wurde der Verunfallte durch den Rettungsdienst Lachen in eine ausserkantonale Spezialklink überführt.

Für die Unfallaufnahme wurde die Bahnhofstrasse kurzfristig gesperrt. Die Kantonspolizei Schwyz und die Staatsanwaltschaft klären nun den genauen Unfallhergang.

Kapo SZ

  PS       29 Dezember, 2019 11:36

CLOSE