Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Region Senseflüh, Alterswil FR: Mann stürzt in den Tod

Am Sonntag Abend wurde die Kantonspolizei zu einer Person alarmiert, die von einer Wanderung nicht zurückgekehrt war.

Am Sonntag, 11. Juli 2021, gegen 22.30 Uhr, wurde die Kantonspolizei alarmiert, dass ein 71-jähriger Mann von seiner Wanderung im Gebiet Senseflüh in Alterswil nicht zurückgekehrt sei.

Die Polizeistreifen, zu denen Alpinspezialisten, die Einsatzgruppe und ein Hundeführer gehörten, suchten das Gebiet ab. Die Leiche der vermissten Person wurde etwa eine Stunde später gefunden. Die erste Untersuchung ergab, dass der erfahrene Wanderer auf einem schlammigen Naturpfad unterwegs war.

Irgendwann verlor er vermutlich den Halt und rutschte etwa 200 Meter den steilen Hang hinunter. Der unglückliche Mann verlor bei dem Sturz sein Leben.

Eine Untersuchung ist im Gange, um die genauen Umstände dieses Bergunfalls zu ermitteln.

Kapo FR

  Redaktion Polizei-Schweiz       13 Juli, 2021 09:51