Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Regensdorf ZH: Polizist schwer verletzt- Führerflucht!

Am Dienstagmorgen hat ein unbekannter E-Trottinett-Lenker in Regensdorf einen Polizisten angefahren und verletzt.
Der Unfallverursacher ist anschliessend mit dem E-Trottinett geflüchtet.

Gegen 7 Uhr wollte eine Patrouille der Gemeindepolizei Regensdorf auf der Weiningerstrasse, kurz vor der Einmündung Bündelstrasse einen E-Trottinett-Lenker anhalten, welcher mit übersetzter Geschwindigkeit auf der Strasse talwärts Richtung Regensdorf unterwegs war.

Der E-Trottinett Lenker ignorierte die von der Polizistin ausgesprochene und per Handzeichen signalisierte Aufforderung anzuhalten. Er wich ihr stattdessen aus und fuhr ihren Patrouillen-Kollegen an, welcher sich in unmittelbarer Nähe befand.

Bei der Kollision stürzten beide Unfallbeteiligten. Der E-Trottinett-Lenker erhob sich kurz darauf und flüchtete mit seinem Gefährt Richtung Regensdorf.

Der Polizist erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Geflüchteten verlief bislang ergebnislos.

Wegen des Unfalls musste der Verkehr auf der Weiningerstrasse während rund drei Stunden wechselseitig geführt werden.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen die Gemeindepolizei Regensdorf, der Rettungsdienst des Spitals Limmattal sowie die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Regensdorf im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum dunkel gekleideten E-Trottinett-Lenker machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen.

Quelle der Meldung: Kapo ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       3 April, 2024 15:20