Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Rafz ZH: Mann (29) rast mit 179 km/h durch 80er Zone

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagmorgen (20.07.2021) in Rafz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und mehrere Schnellfahrer gestoppt.

Verkehrspolizisten führten auf der Schaffhauserstrasse mit einem Lasermessgerät eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz vor 7 Uhr passierte ein 29-jähriger irischer Staatsangehöriger in einem Personenwagen die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 179 km/h, anstelle der erlaubten 80 km/h. Der fehlbare Lenker muss sich wegen der Begehung eines Raserdelikts bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten. Ihm wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Drei weitere Fahrzeuglenker missachteten die Geschwindigkeitslimite ebenfalls. Sie überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 21 bis 23 Kilometer pro Stunde und werden beim Statthalteramt Bülach zur Anzeige gebracht.

Kapo ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       20 Juli, 2021 14:19