logo img

Pratteln BL – Raubüberfall auf Migrol Tankstellenshop: Belohnung von 2000 Franken ausgesetzt

Am späteren Freitagabend, 10. November 2017, kurz vor 23:00 Uhr, verübte ein bislang unbekannter Täter einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Migrol – Tankstellenshop an der Krummeneichstrasse in Pratteln. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.


Bildstrecke

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft betrat der Täter gegen 22:55 Uhr den Shop, bedrohte die 49-jährige Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Die Angestellte kam dieser Aufforderung nach und händigte Bargeld in der Höhe von mehreren 100 Franken aus. Danach flüchtete der Täter zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin blieb physisch unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Der Täter, weisse Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch, ist ca. 170 – 180 cm gross, von mittlerer Statur und zwischen 40 – 50 Jahre alt. Er trug ein schwarzes Baseballcap, eine schwarze Daunenjacke sowie eine blaue Jeanshose.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung durch die Polizei Basel-Landschaft verlief bis zur Stunde ohne Erfolg. Weitere Abklärungen sind im Gang. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Für Hinweise, welche zur Ermittlung der Täterschaft führen, ist eine Belohnung von 2000 Franken ausgesetzt.
Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren gegen unbekannt eröffnet.

Kapo BL

  PS       11 November, 2017 11:03
CLOSE