logo img

Pieterlen BE – Mit 150km/h statt der erlaubten 80km/h gemessen

Am Montagmorgen hat die Kantonspolizei Bern in Pieterlen ein Motorrad mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Am Montag, 18. Mai 2020, hat die Kantonspolizei Bern auf der Bielstrasse in Pieterlen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gegen 10.45 Uhr wurde ein Motorrad mit 150km/h statt der auf dem besagten Strassenabschnitt erlaubten 80km/h gemessen.

Der Lenker des Motorrades konnte kurz darauf zur Kontrolle angehalten werden. Der Führerausweis wurde ihm vor Ort zu Handen der Administrativbehörde abgenommen. Der 57-jährige wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen betreffend Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland

  PS       19 Mai, 2020 09:15
CLOSE