logo img

Ostermundigen BE – Velofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Samstagnachmittag ist es in Ostermundigen zu einem Unfall zwischen einem Velo und einem Auto gekommen. Die Velolenkerin wurde dabei schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 10. August 2019, kurz nach 1600 Uhr, gemeldet, dass sich in Ostermundigen soeben ein schwerer Unfall im Kreisel Obere Zollgasse/Bahnhofstrasse ereignet habe. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden die Meldung vor Ort bestätigt.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Velo von der Bahnhofstrasse herkommend im Kreisel in Richtung Oberdorfstrasse unterwegs gewesen als zeitgleich ein von Gümligen herkommendes Auto den Kreisel befuhr.

In der Folge kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision zwischen dem Auto und dem Velo. Die Velolenkerin stürzte und wurde vom Auto überrollt. Das Auto kam schliesslich in einer Hausfassade an der Bahnhofstrasse zum Stillstand.

Die 59-jährigen Velolenkerin wurde beim Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch Drittpersonen mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die 83-jährige Lenkerin des Autos blieb beim Unfall unverletzt.

Nebst verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern waren weiter ein Ambulanzteam und ein Notarzt vor Ort. Der Kreisel Obere Zollgasse/Bahnhofstrasse musste für die Dauer der Unfall und Rettungsarbeiten für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Ostermundigen richtete eine Umleitung ein.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Kapo BE

  admin       11 August, 2019 10:16

CLOSE