logo img

Oberuzwil SG – Auto bei Reparaturarbeiten in Brand geraten

Am Dienstagabend (04.12.2018), um zirka 20 Uhr, ist an der Rosenbühlstrasse ein Auto bei Reparaturarbeiten in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 10’000 Franken.


Klick auf Bildstrecke

Ein 21-jähriger Mann war damit beschäftigt, Reparaturarbeiten an einem Auto durchzuführen. Gemäss seinen Angaben reinigte er Fahrzeugteile mit Bremsenreiniger. Beim Anschliessen der Teile an eine Stromquelle zum Testen, dürfte sich der Bremsenreiniger entzündet haben. Die Flammen griffen anschliessend auf Material in der Werkstatt und das Auto über.

Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Am Auto entstand aber Totalschaden in der Höhe von mehreren 10’000 Franken. Der 21-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt.

Kapo SG

  admin       5 Dezember, 2018 10:42

CLOSE