Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Oberurnen GL – Brand durch unbeaufsichtigte Pfanne

Am Freitag, 22.01.2021, ca. 18.45 Uhr, kam es im Kalkbühl in Oberurnen zu einem Brandfall in einer Wohnung.

Eine sich auf dem Herd befindliche und für kurze Zeit unbeaufsichtigte Pfanne mit Öl überhitzte und fing Feuer. Der 40jährige Bewohner zog nach dem Entdecken des Feuers die Pfanne vom Herd und begab sich mit seinen beiden Kindern auf die Terrasse. Durch herbeigeeilte Nachbarn konnte mit Hilfe eines Feuerlöschers das brennende Öl gelöscht werden.

Beim Ereignis zog sich der Familienvater leichte Brandverletzungen zu. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten nicht evakuiert werden. Die Sachschadenhöhe kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Von Feuerwehr, Sanität und Polizei standen rund 30 Personen im Einsatz.

Kapo GL

  Redaktion Polizei-Schweiz       23 Januar, 2021 08:24