logo img

Obbürgen NW – Unfall zwischen Mofalenker (15) und Auto

Am Montag, 03.06.2019, zirka 15:30 Uhr, hat sich in Obbürgen eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorfahrrad ereignet. Ein Knabe zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der Lenker des Motorfahrrades fuhr auf der Bürgenstockstrasse in Obbürgen bergwärts Richtung Bürgenstock. Nach dem Dorfausgang bei der Verzweigung Widenrain bog er nach links ab und beabsichtige, ins dortige Quartier zu fahren. Während dem Abbiegemanöver kam es mit einem nachfolgenden Personenwagen, welcher gleichzeitig zu einem Überholmanöver ansetzte, zu einer Kollision. Beim anschliessenden Sturz zog sich der 15-jährige Mofalenker Schürfungen und Prellungen am Bein zu.

Der Lenker des unbekannten Personenwagens hielt unmittelbar nach der Kollision an und erkundigte sich beim Jugendlichen nach seinem Wohlbefinden. Nach einer kurzen Diskussion und ohne Angaben über seine Person setzte der PW-Lenker die Fahrt Richtung Bürgenstock Resort fort.

Beim Verursacherfahrzeug dürfte es sich um ein silbergraues Fahrzeug mit französischen Kennzeichen handeln. Personen, welche zum Verkehrsunfall und dem unbekannten Fahrzeug sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden. Tel. 041 618 44 66.

Kapo NW

  admin       5 Juni, 2019 06:06

CLOSE