logo img

Niederwangen BE – Drei Täter (zwischen 15 und 20 Jahren) nach Tankstellenüberfall auf der Flucht

Am Mittwochabend haben drei Unbekannte eine Tankstelle in Niederwangen b. Bern überfallen. Sie flüchteten mit Beute. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Freiburgstrasse in Niederwangen b. Bern (Gemeinde Köniz) wurde der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 11. April 2018, kurz nach 2150 Uhr, gemeldet. Bisherigen Erkenntnissen zufolge betraten drei unbekannte Männer den Shop durch den Haupteingang und bedrohten das anwesende Personal. Sie forderten auf Schweizerdeutsch Geld. Als dieser Forderung nachgekommen worden war, verliessen die drei Täter den Laden wieder durch den Haupteingang und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Die Täter, die allesamt zwischen 15 und 20-jährig sein dürften, werden wie folgt beschrieben:

Der erste Täter ist zirka 175 Zentimeter gross und schlank. Er trug zum Tatzeitpunkt eine Trainerhose, eine Jacke mit grauer Kapuze sowie hellgraue Sportschuhe mit weisser Sohle.
Der zweite Täter ist zirka 170 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Er war mit einer schwarzen Adidashose, schwarzen Schuhen, einem grauen Pullover, einer Stoffmaske und schwarzen Handschuhen bekleidet.
Der dritte Täter ist zirka 180 Zentimeter gross, ebenfalls schlank und trug eine schwarze Daunenjacke, eine graue Kapuze, dunkle Hosen und schwarze Handschuhe. Er hatte das Gesicht verdeckt.
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können oder bereits tagsüber im Bereich der Tankstelle Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich zu melden: +41 31 634 41 11.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

  admin       16 April, 2018 11:56

CLOSE