Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Motorradfahrer (28) stirbt bei schwerem Unfall

Am 01.09.2022, kurz nach Mitternacht, kam es zwischen Chavannes-près-Renens und Ecublens (Kanton Waadt) zu einem tödlichen Unfall.

Am Donnerstag, den 1. September 2022, gegen 00.10 Uhr, wurde die Waadtländer Polizeizentrale (CVP) über einen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer auf der Strasse von Chavannes-près-Renens in Richtung Ecublens benachrichtigt.

Aus einem Grund, den die Ermittlungen klären müssen, verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Am Ausgang einer Linkskurve verlor er die Kontrolle und prallte gegen eine Leitplanke am rechten Straßenrand, bevor er einige Meter weiter in einer Grasfläche landete.

Bei dem Opfer handelt es sich um einen 28-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen, der an der Riviera wohnhaft ist. Trotz des Eingreifens der Rettungskräfte verstarb er noch an der Unfallstelle.

Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und die diensthabende Staatsanwältin eröffnete eine Strafuntersuchung, um die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln. Sie beauftragte die Verkehrseinheit der Waadtländer Gendarmerie mit den Ermittlungen.

Die Straße war etwa fünf Stunden lang gesperrt.

Der Unfall erforderte den Einsatz eines Krankenwagens und des SMUR von Morges, einer REGIO-Patrouille und zweier Patrouillen der Polizei von Lausanne West sowie von Spezialisten der Verkehrseinheit.

Quelle der Meldung: Police cantonale vaudoise

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 September, 2022 10:43