Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Morgarten: Scheune ausgebrannt – Brandstiftung? – Zeugenaufruf der Zuger Polizei

Morgarten : Brand einer Scheune Ermittlungen der Zuger Polizei im Zusammenhang mit dem Brand einer Scheune in Morgarten in den frühen Morgenstunden des 13. August 2006

Die Zuger Polizei schließt im Zusammenhang mit dem Brand einer Scheune in Morgarten in den frühen Morgenstunden des 13. August Brandstiftung nicht aus.

Um die genaue Brandursache abzuklären, hat die Zuger Polizei am Montag, 14. August 2006 Brandmittelspürhunde eingesetzt.

Aufgrund der aktuellen Faktenlage ist ein Zusammenhang mit den noch ungeklärten Bränden "Neu-Sulzmatt" und "St. Jost" im vergangenen Jahr nicht ausgeschlossen.

Die Ermittlungen der Zuger Polizei laufen auf Hochtouren. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat die Zuger Polizei noch keinen konkreten Tatverdacht.

Personen, welche in der Nacht von Samstag auf Sonntag (12./13. August) in Morgarten verdächtige Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, Videoaufnahmen oder Fotos gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise machen können, werden deswegen gebeten, sich mit der Zuger Polizei. Tel. 041 728 41 41 in Verbindung zu setzen.

Bildlegenden: (1) Gesamtansicht des Brandplatzes (2) Ein Brandmittelspürhund im Einsatz

ZUGER POLIZEI Chef Kriminalpolizei Hptm Peter Odermatt

  Redaktion Polizei-Schweiz       14 August, 2006 11:57