logo img

Mesocco GR – Schwerer Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

An der der Südrampe des San Bernardinotunnels ist es am Samstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Vier Verletzte Personen wurden mit der Rega und drei Ambulanzen geborgen.

Eine Personenwagenlenkerin fuhr um 07.00 Uhr von Bellinzona kommend über die Nationalstrasse A13 in Richtung San Bernardinotunnel. Aus noch nicht geklärten Gründen geriet sie beim Südportal des Geitunnels auf die linke Fahrbahnseite.

Ein südwärts fahrender Personenwagenlenker versuchte dem entgegenkommenden Fahrzeug gegen rechts auszuweichen, es kam jedoch zu einer heftigen Streifkollision der beiden Autos. In der Folge kam es mit dem nachfolgend südwärts fahrenden Personenwagen zu einer Frontalkollision. In den drei Personenwagen wurden insgesamt vier Personen verletzt.

Eine schwerverletzte Person wurde durch die REGA ins Spital Civico nach Lugano überflogen. Drei weitere Verletzte wurden mit den Rettungsfahrzeugen Mesolcina und Bellinzona ins Spital San Giovanni nach Bellinzona überführt. Während der Tatbestandsaufnahme musste die A13 ganz gesperrt werden. Ab dem San Bernardinotunnel bis Pian San Giacomo wurde eine Umleitung über die Kantonsstrasse eingerichtet. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden untersucht.

Kapo GR

  admin       12 August, 2017 12:40

CLOSE