logo img

Menzingen ZG – Hecke in Wohnquartier in Brand geraten

In einem Wohnquartier ist eine Hecke in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache steht eine Feuerwerksrakete im Vordergrund.


Klick auf Bild(er)

Am Samstagabend (1. August 2020), kurz nach 21:30 Uhr, erreichte die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei mehrere Meldungen, dass es an der Neudorfstrasse eine Hecke brenne. Die sofort alarmierte Feuerwehr Menzingen war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.

Die brennende Hecke wurde auf einer Länge von mehreren Metern beschädigt. Gemäss den bisherigen Ermittlungen dürfte das Feuer durch eine Feuerwerksrakete ausgelöste worden sein. Die Ermittlungen bezüglich des Verursachers sind im Gang. Im Einsatz standen 26 Angehörige der Feuerwehr Menzingen sowie Mitarbeitende der Zuger Polizei.

Kapo ZG

  Redaktion Polizei-Schweiz       2 August, 2020 11:56
CLOSE