Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Mendrisio TI: Lenker nach schwerem Unfall aus Auto befreit

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich gestern (12.09.2022), kurz nach 21.10 Uhr, in Mendrisio ein Unfall.

Ein 31-jähriger italienischer Autofahrer mit Wohnsitz in der Provinz Varese war auf der Via Rime unterwegs. Nach einer ersten Rekonstruktion, kam der Mann von der Strasse ab und prallte gegen eine Stützmauer am Strassenrand.

Beamte der Kantonspolizei und, zur Unterstützung der Stadtpolizei Mendrisio, die Feuerwehr des kantonalen Feuerwehr-Rettungszentrums Mendrisiotto (CSCPM) griffen vor Ort ein und befreiten den Fahrer des Autos mit Hilfe einer hydraulischen Zange.

Die Rettungskräfte der SAM waren ebenfalls vor Ort, leisteten dem 31-jährigen Mann erste Hilfe und brachten ihn mit dem Krankenwagen ins Spital.

Nach einer ersten medizinischen Einschätzung erlitt er schwere Verletzungen. Um Rettungsmaßnahmen und technische Untersuchungen zu ermöglichen, wurde die Via Rime gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Quelle der Meldung: Polizia cantonale TI

  Redaktion Polizei-Schweiz       13 September, 2022 06:33