Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Meiringen BE: 18-Jähriger nach Lawinenniedergang verstorben

Am frühen Dienstagabend ist es in Meiringen zu einem Lawinenniedergang gekommen, bei dem zwei Personen verschüttet worden sind.

Am Dienstag, 21. März 2023, kurz vor 16.25 Uhr, ging die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach eine Lawine bei der Gstelliwang niedergegangen sei und zwei Skitourengänger verschüttet worden seien.

Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Gruppe von mehreren Personen auf einer Skitour unterwegs. Als zwei von ihnen die Gstelliwang befuhren, löste sich eine Lawine, welche die beiden verschüttete.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte konnten einen verschütteten Mann nur noch tot bergen. Die Suche nach der zweiten Person musste gegen 19.30 Uhr unterbrochen werden. Sie wurde in den Morgenstunden wiederaufgenommen und dauert zur Stunde an.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 18-jährigen im Kanton Bern wohnhaften Engländer.

Im Einsatz standen Rega-Crews, die Alpine Rettung Schweiz, mehrere Helikopter der Rega, Air-Glaciers und Swiss Helicopter, Gebirgsspezialisten und weitere Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern sowie das Care Team des Kantons Bern.

Kapo BE

  Redaktion Polizei-Schweiz       22 März, 2023 10:17